Cranio-Sacrale Therapie für Eltern und Kinder

Allgemeines

Die Cranio-Therapie ist eine sanfte, manuelle Arbeit am Pulssystems des Liquors (Gehirn- und Rückenmarkflüssigkeit). Sie aktiviert die Selbstheilungskräfte und wirkt sowohl auf der strukturellen als auch auf der emotionalen Ebene.

Indikationen

Schwangerschaft:
zur besseren Verarbeitung von vorherigen schwierigen Geburten,
nach Stürzen oder Unfällen,
bei Rückenschmerzen oder Ischiasbeschwerden,
bei Kopfschmerzen und Migräne,
bei körperlichen oder emotionellen Spannungen

Geburt:
nach schneller und überstürzter Geburt,
nach langer und schwerer Geburt,
nach Zangengeburt oder Geburt mit Saugglocke,
nach Geburt mit Steißlage,
nach Zwillings- oder Mehrlingsgeburt,
nach Frühgeburt,
nach Kaiserschnitt,
bei Wochenbettdepressionen

Babys:
Schreibabys,
Babys mit Schlafstörungen,
Babys mit übermäßigen Blähungen,
Babys die häufig erbrechen,
Babys die zu häufig trinken wollen

Kleinkinder:
häufiger Husten oder Schnupfen,
wiederholte Ohrenentzündungen,
häufige Halsentzündungen,
verzögerte motorische oder sprachliche Entwicklung,
sehr unruhige oder gar hyperaktive Kinder